Dr schnellscht Mulliser 2019

Am Samstag, 8. Juni 2019 wurde zum 17. Mal drschnellscht Mulliser“ auf dem Sportplatz mitten im DorfMollis ausgetragen. Bei angenehmen Temperaturen und trockenem Wetter fanden sich über 180 Kinder am Mittag auf dem Sportplatz ein, um sich auf der knapp 60m langeSprintstrecke zu messen. 

Um 13 Uhr starteten die Vorläufe mit den jüngsten Teilnehmern des Jahrganges 2015 und jünger. Mit der Unterstützung und Zurufen der Zuschauer und der Angehörigen eiferten bereits die Kleinsten und zugleich grössten Kategorien stürmisch dem Ziel entgegen. Nach und nach absolvierten die verschiedenen Jahrgänge Ihre Vorläufe, die Tempi wurden schneller und die Spannung stieg, wer es wohl in den Final geschafft hat. 

In der anschliessenden Pause konnte man sich in der vom Turnerinnenverein Mollis geführten Festwirtschaft verköstigen und den Durst stillen. Umrahmt wurde das Ganze durch die Musikgesellschaft Mollis, welche Stücke aus ihrem Repertoire vortrugen. Die mitmachenden Kinder hatten neben dem Sprint weiter die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit an verschiedenen Plausch-Posten zu testen. 

Kurz darauf ging es weiter im Programm. Die Finalläufe standen an. Die drei Schnellsten jeder Kategorie wurden aufgerufen, sich ins Startgelände zu begeben, um die Medaillenränge unter sich auszumachen. 

Dank der Unterstützung diverser Sponsoren und Gönnern können neben den Medaillen für die drei Erstplatzierten auch alle anderen einen Preis mit nach Hause nehmen. Heuer freuten sich die Kinder über ein hellgrünes Sporthandtuch versehen mit dem SchnellschtMulliser“-Logo. 

Martina Aebli und Alexander Hutter (beide Jg. 2006) waren die Tagesschnellsten und sind nun stolze Besitzer des begehrten T-Shirts „diä schnellscht Mulliseri 2019“ bzw. „dr schnellscht Mulliser 2019“. 

Die Rangliste und Impressionen vom Anlass sind auf www.schnellschtmulliser.ch aufgeschaltet. 

Die Organisatorinnen des Turnerinnenvereins Mollisbedanken sich ganz herzlich bei allen Gönnern, Sponsoren und Helfern. Ohne deren Unterstützung wäre ein solcher Anlass in dieser Form nicht möglich. DANKESCHÖN!

 

Sandy Hauser